Reut Shemesh

LEVIAH

Foto: Ronni Shendar

 

Leviah erzählt von Frauen im Militär und der erdrückenden Routine der Armeezeit. Reut Shemesh diente zwei Jahre in der israelischen Armee. Gemeinsam mit der Tänzerin Hella Immler verarbeitet die Choreografin und Tänzerin ihre persönlichen Erlebnisse und Erinnerungen und zeigt wie brüchig das Selbst in Krisensituation werden kann. "Ich kann das „Armee – Leben“ noch riechen und fühlen – den Geruch der Uniformen, den Geruch der Räume und die Textur der Stoffe auf meiner Haut. Die Hitze am Tag und in den Nächten und der beständige Wunsch den Dienst zu beenden und endlich der Freiheit wieder näher zu kommen." Reut Shemesh gewährt uns einen intimen Einblick in Geschehnisse, die nur selten öffentlich thematisiert werden.

LEVIAH is a piece about women in the military and about the crushing routine in the army. Reut Shemesh served in the IDF (Israeli Defense Force) for two years. Together with the dancer Hella Immler, the choreographer and dancer comes to terms with her personal experiences and memories, showing how brittle the self can become in times of crisis. 'I can still smell and feel the 'life in the army' - the smell of the uniforms, the smell of the room and the texture of the fabric on my skin. The heat during the day and in the nights and the constant wish to quit the army and finally be close to freedom again.' Reut Shemesh allows us to peek into intimate happenings, that are rarely talked about in public.

 

Reut Shemesh, 2009 Abschluss an der ArtEZ dance academy –Choreographie Department (NL)

Die Choreographin lebt und arbeitet in Köln. Ihre Werke wurden bislang u.a. beim Dance Atelier Rotterdam, Tanzhaus NRW, Suzanne Dellal Center Tel-Aviv, Tanzhaus Zurich, TheaterLab NYC präsentiert. Ihre letzten beiden Produktionen wurden für den Kölner Theaterpreis nominiert. Seit 2013 studiert sie an der Kunsthochschule für Medien in Köln. Darüber hinaus ist Reut Shemesh auch als Dozentin für Choreografie u.a. an der Heinrich Heine Universität in Düsseldorf und an der Universität Köln tätig.

 

Performer: Hella Immler & Reut Shemesh

Musik: Simon Bauer

Lichtdesign und Video: Ronni Shendar

Kostüme: Dario Mendez Acosta

Dramaturgie: Daniel Radmacher

Produktionsleitung und Management: Sandra Jasper

 

Gefördert durch die Stadt Köln, die Kunststiftung NRW, das Ministerium für Familie, Jugend, Kultur und Sport, die Kunsthochschule für Medien Köln. Mit Unterstützung von IDAS NRW und der TanzFaktur Cologne.