Carla Jordao

THIS MUST BE THE PLACE

Foto: Shan Gao

 

THIS MUST BE THE PLACE zeichnet in einer stringenten und minimalistischen Weise das Bild einer Beziehung. Ein Machtspiel mit wechselnden Rollen.

THIS MUST BE THE PLACE illustrates a relationship in a stringent and minimalistic way. A power game with changing roles.

 

Carla Jordão, geb. 1982, studierte bis 2004 an der Lissabon Escola Superior de Dança. 2016 machte sie ihren Masterabschluss in Tanzkomposition an der Folkwang Universität der Künste. Sie arbeitete als Tänzerin und Choreographin u.a. mit Companhia de Dança de Almada, Clara Andermatt, Guillermo Horta Bettencourt, Jean Paul Bucchier, Marie Coquil, Rui Pinto, Ricardo Ambrozio und Victor Garcia. Als choerografische Assistentin arbeitete sie mit Célestine Hennermann und Johannes Wieland zusammen. Ihre eigenen Kreationen wurden national und international gezeigt. Mit Drafting-Plan gewann 2015 den ersten Preis beim SoloDuo Festival in Köln und Budapest. Neben weiteren geplanten Eigenproduktionen für 2016 wurde Carla Jordao als eine von drei ChoreografInnen für die "Think Big" Residenz 2016 am Staatstheater Hannover ausgewählt.

 

Choreographie: Carla Jordão

Interpretation: Guilherme Carotenuto; Kenji Shinohe

Musik: DubIt